SUCHE

Aktuell
Über uns
Hauptwerkstatt Südring
Zweigstelle Schaumbergstraße
Zweigstelle Schollenteichstraße
Zweigstelle Carl-Benz-Straße
Förderstätte
Gärtnerei
Landwirtschaft
Verkaufsstellen
Produktkatalog
Veranstaltungen
Ihr Direktkontakt zu uns
Stellenangebote
Kontaktformular
Pressemitteilungen
Links
Home

Hochfränkische
Werkstätten
Südring 100 - 95032 Hof
Tel.: 0 92 81 / 75 46 0
Fax: 0 92 81 / 75 46 - 99
verwaltung@hw-hof.de


Weihnachtsgrüße

Hallo alle zusammen!

 

im vergangenen Jahr haben wir viel miteinander geschafft!

 

Im Laufe des Jahres sind alle wieder in die Werkstatt zurückgekommen, die nach dem ersten Lockdown vom März 2020 noch zu Hause waren.

Auch die Leute, die im "Homeoffice" waren, sind jetzt wieder in der Werkstatt.

In einigen Bereichen haben wir immer noch die Wechselschichten. Die Regeln für unsere Werk- und Förderstätte bleiben unverändert:

 

Im Mai hatten wir bei uns im Haus mehrere Impftermine. Viele haben jetzt auch schon den "Booster" bekommen.

Es ist gut, dass so viele den Impfschutz haben. Das hat uns im Dezember geholfen, als am Südring etliche Leute Corona-positiv waren.

Die meisten haben sich nicht krank gefühlt oder hatten einen milden Verlauf. Kurz vor Weihnachten waren fast alle wieder gesund.

Wir hoffen mit denen, die es schwerer getroffen hat auf deren vollständige Genesung.

 

Die Hygieneregeln sind inzwischen ganz normal für uns alle und ihr haltet sie vorbildlich ein.

Neu dazugekommen ist im Herbst das regelmäßige Testen. Das klappt sehr gut - auch die Selbsttests in den Gruppen.

 

Eine Neuerung in diesem Jahr war die "bewegte Pause" - ein gutes Alternativ-Angebot zum Betriebssport, der nur zeitweise wie gewohnt stattfinden konnte.

Ausreichend Bewegung und eine gesunde Ernährung sind genauso wichtig wie die Hygiene-Regeln, damit wir alle gesund bleiben.

 

Im September 2021 konnten die Gruppen aus der Carl-Benz- und der Schollenteichstraße in die neue Werkstatt in Oberkotzau umziehen.

In der Gärtnerei haben wir eine neue Halle gebaut, in der die vielen Biokisten gepackt werden können.

Am Südring haben wir ein paar Wände abgebaut, und durch Umzug einer Arbeitsgruppe Platz im Haupthaus für eine Fördergruppe geschaffen.

 

Wir hatten das ganze Jahr gut zu tun. Es gab viele Aufträge und unsere Firmenkunden sind sehr zufrieden mit unserer Arbeit.

Danke an euch alle, die das ganze Jahr hindurch so gut mitgearbeitet haben. Die Qualität unserer Arbeit spricht für sich.

 

Danke auch an alle, die im Gruppendienst, in der Verwaltung und im technischen Dienst mit ihrem umsichtigen Handeln das Arbeiten in der Werkstatt möglich machen.

Es gab in diesem Jahr immer wieder neue Vorgaben durch die Regierung, oft auch sehr kurzfristig.

Ihr habt mit großer Selbstverständlichkeit die Vorgaben in den jeweiligen Arbeitsbereichen umgesetzt. Danke dafür!

Danke auch für den Zusammenhalt und das gute Miteinander. Wir können uns aufeinander verlassen - das hilft uns auch durch schwierige Zeiten hindurch.

 

Für die bevorstehenden Weihnachtstage wünschen wir allen, dass Friede einkehrt in unsere Herzen, in unsere Häuser und in unsere Städte.

Das Kind in der Krippe will uns allen Frieden schenken. Lassen wir uns beschenken!

 

Für das neue Jahr wünschen wir für uns alle, dass wir gesund bleiben. Gesund und widerstandsfähig gegen Viren und Krankheiten.

Und auch gesund und widerstandsfähig in unseren Beziehungen untereinander.

 

Die Lebenshilfe steht für die Aussage: Es ist normal, verschieden zu sein.

Verschieden in dem, was wir gut können und wo wir Unterstützung brauchen.

Und auch verschieden in unseren Ansichten und Überzeugungen.

 

Als Lebenshilfe stehen wir für ein verstehendes Miteinander im demokratischen Prozess.

 

Passt alle gut auf euch auf!

 

 

Stand: 23.12.2021

Wir suchen dich: FSJ/FÖJ, BFD, Praktikum



Weitere Informationen über die Freiwilligendienste in unserer Werkstatt erhältst du in der Rubrik Stellenangebote.